Affiliate Agenturen im Interview!

Artikel vom 13. Januar 2010. 9 Kommentare »

Viele Merchants betreiben ihr Partnerprogramm mit Hilfe einer Affiliate Agentur.  Die Agentur kümmert sich dabei um das Programm-Setup, die Pflege von Werbemitteln oder das Scouting von passenden Affiliates.  Andere Merchants wiederum setzen auf eine Inhouse-Lösung und wagen sich selbst an den Markt.

Fragestellung: Wann braucht ein Merchant eigentlich eine Affiliate Agentur? Und welche Kriterien sind bei der Entscheidung für (oder gegen) eine bestimmte Agentur zu berücksichtigen?

Der heutige Artikel richtet sich an Programmbetreiber, die vor genau dieser Entscheidung stehen: Agentur, ja oder nein? Und wenn ja, welche? Da ich schon oft über negative Beispiele berichtet habe, möchte ich heute einmal die positiven Beispiele nennen und Affiliate Agenturen vorstellen, die ich persönlich für “empfehlenswert” halte.

Übersicht: Empfehlenswerte Affiliate Agenturen.
Dorst eMarketingProjekter GmbHNetrada Digital Marketing GmbHDorst eMarketingads2people GmbH

Affiliate Agentur Standort Mitarbeiter Programme Service-Index Referenzkunden
metaapes GmbH Duisburg 14 25 1,78 T-Mobile, C&A, CreditPlus
Projecter GmbH Leipzig 7 9 1,29 Mister Spex, Styleon, Chocri
Netrada Digital Marketing GmbH München 18 6 0,34 Blau.de, Engel & Völkers, Tommy Hilfiger
Dorst eMarketing Leipzig 6 9 1,5 VfG.ag , Gustini.de
ads2people GmbH Berlin 8 3 0,38 TopHandy.de

Tabelle: Natürlich ist diese Auflistung nicht vollständig. Ich habe hier nur Agenturen berücksichtigt, von denen ich bisher nichts “Negatives” erfahren, gehört oder selbst erlebt habe, die meinem Aufruf gefolgt sind und alle erfragten Infos vollständig abgeliefert haben. Wer ein komplettes Dienstleisterverzeichnis sucht, der wende sich bitte an den Bundesverband Digitale Wirtschaft.

Service-Index (Update): Dieser Wert ist mit Vorsicht zu genießen. Ich habe die Anzahl der betreuten Partnerprogramme durch die Anzahl der Mitarbeiter geteilt um zu “ermitteln”, wie viele Programme ein einzelner Mitarbeiter (theoretisch) betreuen muss. Je geringer der Wert ausfällt, desto besser. Wie beurteilt ihr die Aussagekraft der Servicedichte? Kompletter Blödsinn oder richtige Tendenz? :-P

Update 2: Noch ein guter Hinweis. Nicht alle Mitarbeiter innerhalb der jeweiligen Agenturen befassen sich zwangsläufig mit der Betreuung von Partnerprogrammen. Eigentlich müsste man genauer nachfragen, wie viele der Mitarbeiter sich mit Affiliate Marketing befassen.

Update 3: Es sind natürlich eigene Angaben der Agenturen, die ich nicht prüfen kann, will oder werde. :-)

Entscheidungshilfe 1: Wann sollte ein Merchant die Dienste einer Affiliate Agentur in Anspruch nehmen? Tendenziell immer dann, wenn mindestens eine der folgenden Aussagen zutrifft …

  • Wir sind ein Unternehmen aus der Offline-Welt und kennen uns nicht mit dem Online Markt aus.
  • Wir wollen uns nicht selbst mit dem Thema befassen und möchten jemanden haben, den wir bei Problemen anrufen können.
  • Wir haben zwar eine Online Abteilung, aber zu wenig freie Ressourcen um die Betreuung des Partnerprogrammes zu gewährleisten.
  • Wir betreiben Online Marketing in mehreren Kanälen, beispielsweise SEM, SEO, Display und Affiliate.
  • Wir betreiben Online Marketing in mehreren Kanälen und der Begriff “Chross-Channel-Effekte” sagt uns nichts.

Entscheidungshilfe 2: Wann braucht ein Merchant eher keine Affiliate Agentur? Welche Aussagen sind zutreffend?

  • Wir sind eine Firma aus dem Online Bereich und haben Erfahrung in der Abwicklung von Werbekampagnen im Internet.
  • Wir kennen den Online Werbemarkt und die Online Player in unsere Branche sehr gut.
  • Wir kennen uns mit Tracking-Technologien und Web-Controlling aus.

Auswahlkriterien: Worauf sollte man bei der Wahl einer Agentur achten?

Ich habe die oben vorgestellten Agenturen direkt gefragt, welche Kriterien Ihrer Meinung nach bei der Wahl des Dienstleisters besonders wichtig sind.  Sehr schön ist zu sehen, dass sich einige Kriterien herausbilden, die die meisten Dienstleister für wichtig halten. Aber lest selbst …

1. Frage: Welche Kriterien sollte ein Programmbetreiber bei der Auswahl einer Affiliate Agentur beachten?

Agentur: metaapes GmbH.

Bei der Auswahl einer Agentur ist es aus unserer Sicht besonders wichtig, daß die Agentur transparent und offen mit dem Kunden zusammenarbeitet.

Zudem sollte ein persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen bezüglich des Affiliate Programmes zur Verfügung stehen und die Agentur bereits über langjährige Erfahrung im Bereich Affiliate Marketing verfügen. Man sollte zusätzlich eine Recherche in relevanten Blogs und/oder bei Ansprechpartnern von Affiliate Netzwerken unternehmen, um die passende Agentur zu finden.

Michael Pietzka, Senior Account Manager.

Agentur: Projecter GmbH.

Ein Programmbetreiber sollte sich auf der Suche nach einer Agentur zunächst in der Branche umschauen und Referenzen von anderen Merchants einholen, die ebenfalls mit Agenturen zusammenarbeiten. Auch ein transparenter Agentur-Auftritt im Internet (durch Blog, Twitter, Xing & Co.) könnte Rückschlüsse auf die Vernetzung der Agentur innerhalb der Branche zulassen.

Patrick Hundt, Geschäftsführer Projecter.

Agentur: Netrada Digital Marketing GmbH.

Ein wichtiges Kriterium, für die Auswahl der passenden Affiliate Partneragentur, sind die bestehenden Kontakte zu den Top Affiliates der Branche des Programmbetreibers.

Neben diesen, sollte eine gute Affiliate Agentur individuelles Management der Affiliates sowie maßgeschneiderte Supportleistungen bieten. Langjährige Erfahrung im Affiliate Management und branchennahe Referenzen sind ebenfalls Erfolgsfaktoren für eine gute Zusammenarbeit. Des Weiteren sollte eine Affiliate Agentur dem Kunden gegenüber eine offene und transparente Kommunikation pflegen um den nötigen Know-How Transfer zwischen Agentur und Programmbetreiber zu gewährleisten.

Maiken Jäschke, Specialist Sales & Business Development.

Agentur: ads2people GmbH.

Wir halten folgende Kriterien zur Auswahl von Agenturen für ausschlaggebend:

1. Guter und ehrlicher Ruf bei den Affiliates, anerkannt sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen bzw. andere über den tisch zu ziehen.
2. Transparentes Abrechnungssystem, nicht nur anhand der Ausschüttung. Auf der Basis kann man mit manch’ einem Partnerprogramm nicht mit Spaß arbeiten. Es gibt immer verschiedenen Ziele und Voraussetzungen.
3. Keine Dumpingpreise annehmen, das kann ja nicht funktionieren! Lieber überlegen, was genau man benötigt als sich auf einen Massen-Dienst mit 200 unerfahrenen und unmotivierten Affiliate Managern einzulassen.
4. Vorsicht bei SEM und Affiliate-Budgets aus einer Hand (kann zu “Interessenskonflikten” innerhalb der Agentur führen).
5. Ein Netzwerk, maximal zwei reichen VOLLKOMMEN aus für den Start eines Partnerprogrammes. Alles andere macht mehr Arbeit als notwendig.
6. Eine Agentur sollte anhand der  Produkte eine Affiliate-Strategie kommunizieren können. Wie Clustern sie die Affiliates über welche Kanäle, Welche Maßnahmen werden wie vergeben.
7. Umfangreiches Know How auf seiten der Agentur. Ein Affiliate Manager sollte tunlichst auch die Bereiche SEO, SEM, Newsletter, und Image gut kennen, Seiten bewerten, Potentiale und Trafficquellen erkennen können.
8. Eine OM-Agentur sollte mindestens einen technischen Guru haben.

Bianca Jacobi für Ads2People.

Agentur: Dorst eMarketing:

Grundsätzlich sollte der Betreiber sich im Klaren sein, welche Dienstleistungen er von seiner Agentur in Anspruch nehmen will. Daraus ergeben sich die Kriterien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Natürlich ist es immer von Vorteil, wenn die Agentur über entsprechende Erfahrungen im Bereich Affiliate Marketing verfügt und Reichweite in der “Affiliate-Szene” nachweisen kann. In diesem Zusammenhang ist auch eine entsprechende Branchen- & Marktkenntnis am Zielmarkt (Finanzen, Retail, B2B, …) stets von großer Bedeutung.

Die Kommunikation zwischen Betreiber und Agentur sollte partnerschaftlich sein und eine gegenseitige Unterstützung mit einschließen, denn immerhin übernimmt die Agentur im Bereich Affiliate Marketing die Präsentation und Kommunikation gegenüber Netzwerken und Affiliates. Ein persönlicher Ansprechpartner sowie individueller Support ist dabei selbstverständlich.

Zu guter Letzt spielt natürlich auch das angestrebte Abrechnungsmodell bei der Suche nach einer Agentur eine wichtige Rolle. Ich hoffe damit ein paar Gedankenanstöße zur Auswahl gegeben zu haben.

Martin Dorst, Inhaber Dorst eMarketing.

2. Frage: Welche Besonderheiten zeichnen euch als Dienstleister aus? Anders gefragt: Warum sollte sich ein Kunde für eure Agentur entscheiden?

Agentur: metaapes GmbH.

metaapes legt sehr großen Wert auf Transparenz gegenüber dem Kunden, den Affiliates und den Affiliate Netzwerken. Dies beinhaltet, daß der Kunde sich jederzeit darüber informieren kann was genau unternommen wird, um sein Affiliate Programm zu steuern und zu optimieren. Wir erklären genau was wir machen und wie wir es machen. Diese Transparenz ist natürlich auch gegenüber Affiliates und Affiliate Netzwerken sehr wichtig. Größtmögliche Transparenz äussert sich auch durch unser hauseigenes Online-Reporting metalyzer. Dort hat der Kunde Zugriff auf alle relevanten Informationen und Daten. Zudem bietet der metalyzer neben Affiliate-Auswertungen auch noch Cross-Channel- und Customer Journey-Auswertungen, sofern auch andere Kanäle wie Search oder Media über metalyzer gemessen werden. metalyzer ist für metaapes-Kunden im Service inbegriffen.

Zudem hat der Kunden immer einen persönlichen Ansprechpartner, welcher zu allen Belangen des jeweiligen Affiliate Programmes Auskunft geben kann. Außerdem ist metaapes nun bereits seit über fünf Jahren erfolgreich im Affiliate Marketing tätig und dies zeigt die Qualität der Marke metaapes für den Kunden.

Viengmany Vongpraseut, Geschäftsführerin metaapes GmbH.

Agentur: Projecter GmbH.

Wir haben früher selbst Inhouse für einen Merchant gearbeitet und sind auch als Affiliate aktiv. Dadurch können wir die Bedürfnisse aller Beteiligten gut nachvollziehen und von diesen Erfahrungen profitieren auch unsere Kunden.

Wir arbeiten nie gegen das Interesse unserer Kunden, da uns einiges in der Branche (z.B. Brand Bidding) selbst ausgesprochen nervt und wir versuchen, dem entgegenzuwirken. Zudem bemühen wir uns um Transparenz, so dass es genügend Möglichkeiten gibt, schon vor der Kontaktaufnahme einiges über uns zu erfahren.

Patrick Hundt, Geschäftsführer Projecter.

Agentur: Netrada Digital Marketing GmbH.

Als eine der wenigen echten Full-Service Online Marketing Agenturen Deutschlands, können wir unseren Kunden neben Performance bezogenen Einzelleistungen auch maßgeschneiderte ganzheitliche Online Marketing Konzepte bieten.

In allen Bereichen des Online Marketings können wir die Performance unserer Kunden, durch gezielte Beratung und Workshops, steigern.

Im Bereich Affiliate Marketing handeln wir natürlich gemäß der oben genannten Erfolgsparameter. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung können wir auf ein sehr performantes Netzwerk an Kontakten zu Top Affiliates auf verschiedenen Branchen zurückgreifen. Wettbewerbsfähige Vergütungsmodelle sowie individuelles Management der Partner garantieren dem Programmbetreiber eine stetige und gute Performance ihres Programmes. Ein hohes Maß an Know-How Transfer sowie unsere tranzparente Kommunikation, bieten dem Kunden den nötigen Überblick über sein Partnerprogramm.

Maiken Jäschke, Specialist Sales & Business Development.

Agentur: Dorst eMarketing.

Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sollte natürlich immer eine gemeinsame Zielsetzung sein. Gerne beraten wir den Kunden zu Potential neuer oder bestehender Programme im Rahmen unseres Dienstleistungsspektrums.

Zu unseren Stärken zählen sowohl mehrjährige Erfahrung und Erfolg als auch ehrliche Kommunikation und kundenorientierte Beratung. Zudem können wir auch gutes Know-how in weiteren Online-Marketing Disziplinen vorweisen. Dadurch entstehende Synergien sind beispielsweise SEM-Brandprotection oder übergreifendes Channel-Tracking. Grundsätzlich haben wir den Anspruch ein Affiliate Programm “leben” und “wachsen” zu lassen und damit eine langfristige Beziehung einzugehen.

Martin Dorst, Inhaber Dorst eMarketing.

Fazit, über die Auswahl einer Affiliate Agentur.

Ich habe versucht, die wichtigsten Aussagen der Kurz- Interviews grün hervorzuheben. Es bilden sich dabei interessante Überschneidungen heraus: Langjährige Erfahrung, transparente Arbeitsmethoden und eine offene Kommunikation sehen alle hier befragten Agenturen als sehr wichtige Auswahlkriterien für (oder eben gegen) einen Dienstleister an. Advertiser sollten zusätzlich selbst in der “Affiliate-Szene” recherchieren und sich nach dem Ruf einer Agentur erkundigen, ebenso kann ein Erfahrungsbericht von aktuellen oder ehemaligen Kunden sehr aufschlussreich sein!

Euch allen auch im neuen Jahr: Viel Erfolg im Affiliate Marketing! :-)

PS: Weitere Erfahrungsberichte erbeten! Solltest DU ebenfalls positive Erfahrungen mit einer Affiliate Agentur gemacht haben oder wenn DU einen weiteren Dienstleister vorstellen möchtest, dann berichte bitte darüber und schreibe einen (ausführlichen) Kommentar!

9 Kommentare, deine Meinung?

  1. CBS sagt:

    Immer wieder ein spannendes Thema. Deine tabelle erinnert mich auch an meine Auswertung nach Mitarbeiter pro Programm, die ich im letzten Jahr aufgestellt hatte.

  2. mj sagt:

    Zu deinem Service Index… du must mit SIcherheit auch die Grösse des Programmes berücksichtigen. T-Mobile wird sicher ein wenig schwieriger und aufwendiger zu betreuen sein als Kalles Computershop.

  3. Tony M. sagt:

    @CBS: Deine Grafik kannte ich noch gar nicht, ist schon übersichtlicher als in meiner Tabelle. :-)

    Übrigens gibts es auf 100pp eine annähernd vollständige Liste von Agenturen, siehe: http://bit.ly/18JAS3.

  4. CBS sagt:

    @Tony: Danke, Danke. Der Link führt nicht zu 100pp. ;-)

  5. Affiliate Agenturen im Vergleich » vergleich affiliate Agenturen, merchant » e-commerce-blog.de sagt:

    [...] Januar 2010 Wow, sowas habe ich schon lange gesucht. Auf Linkmafia.org gibt es einen Vergleich der Agenturen die Affiliateprogramme betreiben und begleiten. Viel [...]

  6. [...] Affiliate-Agenturen im Vergleich – Das erste, oder einfach ein neues Partnerprogramm soll gestartet werden und die eigenen Kompetenzen oder Zeiten in diesem Bereich sind nicht ausreichend, um das Management der Kampagne selbst zu übernehmen. Was folgt ist die Suche nach einer passenden Agentur für das Affiliate-Marketing und warum sollte dies leichter sein, als eine kompetente SEO-Agentur, einen Webdesigner oder einen Programmierer zu finden. Es geht beim Affiliate-Marketing um viel Geld, ja bei guten Partnerprogrammen um mehr als nur eine Million Euro Umsatz mit dem Programm pro Halbjahr. Selbstverständlich ist das gegen ein wirklich großes Programm nur ein kleines Budget. Doch wann braucht man als Merchant eine Agentur und wann kann darauf verzichtet werden? Der Boss der Mafia klärt auf und bringt auf linkmafia.org entsprechende Informationen zur Frage: Affiliate Agentur gesucht? [...]

  7. [...] – Affiliate Agentur gesucht? Dennis ‘Tony M.’ Maibaum setzt sich mit der Frage auseinander, ab wann und für wen [...]

  8. [...] Vor gut einem Jahr habe ich einen Aufruf gestartet. Ich schrieb mehrere Affiliate Agenturen an, stellte ihnen ein paar Fragen zu Themen wie Transparenz, Arbeitsmethoden und Referenzkunden. Herausgekommen ist eine kleine Übersicht ausgewählter Affiliate Agenturen. [...]

Hinterlasse eine Antwort

Ein Affiliate Marketing Blog der Linkmafia.