Dies ist der Cache von Google von http://www.linkmafia.org/affiliate-hopping-eine-transaktion-mehrfach-provisioniert.html. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 20. Juli 2009 12:12:38 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Nur-Text-Version
 
Affiliate Hopping - Eine Transaktion, mehrfach provisioniert!

Affiliate Hopping - Eine Transaktion, mehrfach provisioniert!

Tony M berichtet am Wednesday, den 12. March 2008

Noch so eine glänzende Idee. Beim Affiliate Hopping - ich finde Commission Farming irgendwie treffender - wird versucht für eine Transaktion von mehreren Affiliate Netzwerken Provision zu kassieren. Den Schaden hat der Betreiber des Partnerprogramms.

Diese Lücke im netzwerkübergreifenden Tracking ist einfach aufzudecken, aber nicht leicht zu schließen. Problem ist folgendes. Viele Betreiber haben Partnerprogramme bei verschiedenen Affiliate Netzwerken gleichzeitig laufen um eine möglichst hohe Reichweite zu sichern. Das ist durchaus sinnvoll und nachvollziehbar. Dazu ist es aber notwendig, dass der Advertiser Conversiontracking mehrerer Netzwerke in seine Webseite oder den Online Shop integriert. Bei erfolgreicher Bestellung werden sog. Tracking-Landmarks (Zählpixel) aufgerufen. Jedes Affiliate Netzwerk hat seinen eigenen Landmark.

Affiliate Hopper verpassen den Usern Cookies von mehreren Affiliate Netzwerken, aber immer zum gleichen Partnerprogramm. In der Hoffnung, dass im Online Shop des Advertisers bei einer Bestellung die Landmarks aller Netzwerke aufgerufen werden (Landmark + Cookie im Browser = erfasste Transaktion im jeweiligen Netzwerk). So ergaunert man sich für die selbe Bestellung gleich mehrmals eine Provision. Ziemlich schmutzig, oder?

Aber auch leicht aufzudecken! Bei jeder Bestellung werden vom Conversiontracking die genaue Uhrzeit und der Warenkorbwert aufgezeichnet. In diesem Punkt unterscheiden sich die Affiliate Netzwerke glücklicherweise nicht. Gleicht man nun die Bestelllisten miteinander ab, wird auffallen, dass Transaktionen mit dem selben Warenkorbwert von mehreren Netzwerken fast gleichzeitig erfasst wurden.

Eine weitere Lösung für Online Shops ist die dynamische Einblendung des Landmarks jenes Netzwerkes, welches den letzten Klick geliefert hat.

Einen Kommentar schreiben


Join My Community at MyBloglog!
Xing Button
Add to Google
... PageRank-Prognose für die Linkmafia, hehe :-)