Dies ist der Cache von Google von http://www.linkmafia.org/die-nominierungen-zum-affiliate-networxx-award-2009-ha-ha.html. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 22. Juli 2009 02:58:53 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Nur-Text-Version
 
Nominierungen zum Affiliate NetworxX Award 2009, ha-ha!

Nominierungen zum Affiliate NetworxX Award 2009, ha-ha!

Tony M berichtet am Thursday, den 5. February 2009

Der Affiliate NetworxX Award wird jährlich auf dem Affiliate-Stammtisch in Münchener Airbräu-Haus, der “Affiliate NetworxX“, gleich in mehreren Kategorien aus dem Bereich Affiliate Marketing verliehen. Auch dieses Jahr sind die Nominierungen äußerst fragwürdig seltsam ausgefallen. Da schließe ich mich Henning gerne an, der seine Wahlpflicht bereits erledigt hat. Weil diesmal jeder abstimmen kann, befassen wir uns doch etwas näher mit den Nominierungen… ;-)

Es werden insgesamt sechs Affiliate Awards in folgenden Kategorien verliehen:

  1. Innovativstes Affiliate-Netzwerk
  2. Affiliate-Netzwerk Best Support Affiliates
  3. Affiliate-Netzwerk Best Support Merchants
  4. Innovativstes Affiliate-Programm
  5. Best Affiliate Blog
  6. Best Affiliate Public Relation

In den ersten drei Kategorien geht es ausschließlich um Affiliate Netzwerke. Da ich dabei natürlich vorbelastet und kein Freund von unterschwelliger Propaganda bin, kann ich euch leider nicht verraten, für welches Affiliate Netzwerk ich gestimmt habe. Nur so viel: Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen. ;-)

Bei den Netzwerken kann ich die Nominierungen insgesamt noch nachvollziehen, aber jetzt wirds seltsam.  Man möchte bei einem Award ja nicht nur wissen, WAS ausgezeichnet wird, sondern auch WARUM ein Kandidat denn überhaupt nominiert wurde? Welche besondere Leistung ist es wert, ausgezeichnet zu werden? Die Beschreibung der Kategorie “Innovativstes Affiliate-Programm” beispielsweise lautet:

“Herausragendes Partnerprogramm mit den besten Innovationen im Bereich Werbemittel, Partner-Support, Conversion und Provisionsvergütung.”

Gut. Bei der Abstimmung stehen 30 Partnerprogramme zur Auswahl. Ohne nähere Beschreibung, ohne Begründung. Auch die Sortierreihenfolge ist mir rätselhaft. Alphabetisch ist sie jedenfalls nicht. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Partnerprogrammen sind auf 100pp zu finden und werden direkt von der Website der NetworxX verlinkt, siehe hier. Dort finden sich Beschreibungen wie:

“Das Affiliate-Programm des weltweit größten Herstellers von Desktops, Notebooks, Workstations und Servern bietet Premium-Konditionen für erfolgreiche Partner.”

oder:

“Die Shops von vier starken Herrenmodemarken sind hier unter einem Dach zu finden. Für jeden Shop gibt es attraktive Werbemittel sowie Produktlisten im CSV- und XML-Format.”

oder auch:

“Das Partnerprogramm bietet attraktive Provisionen mit Staffelvergütung, zahlreiche Werbemittel und Produktdaten. Individuelle Werbemittel sind auf Anfrage möglich.

Wow. Ich bin überwältigt von so viel geballter Innovationskraft! ;-)  Es gibt Premiumkonditionen, Produktlisten und sogar zahlreiche Werbemittel. Einfach unglaublich innovativ, oder? Da müssen ein paar ganz kreative Köpfe Monate für geschwitzt haben. :-P Einziger Lichtblick in dieser Kategorie sind die Nomminierungen von Amazon (eigene API und wirklich innovative Werbemittel) und Spreadshirt (mit konfigurierbaren Partnershops und Produkten). Alleine die Tatsache, dass AdSense und Ebay nicht mal erwähnt werden, sagt bereits alles…

Ähnlich “interessant” sind die Nominierungen der weiteren Kategorien. Ich möchte noch die Kategorie “Best Affiliate Blog” erwähnen. Wieder ist die Sortierreihenfolge recht “vorteilhaft” für einige, für andere nicht unbedingt. Viele wirklich gute Blogs fehlen allerdings komplett! Darunter natürlich auch die Linkmafia. Aber die entstandene Lücke wird gut gefüllt von anderen Nominierungen, beispielsweise durch einen Blog der seit einem Jahr keinen neuen Artikel mehr gesehen hat. ;-)

Ich habe mich in dieser Kategorie für pp-bloggersberger entschieden, klaro. Für alle anderen, lesenswerten Blogs da draußen hatten wir gestern auf dem Affiliate Stammtisch in HH eine lustige Idee: Wir machen einen eigenen Button für alle guten Blogger die “offiziell NICHT nominiert” sind:

Fühlt euch frei ihn auf euren Blogs einzubauen, wenn ihr NICHT nominiert seid! Meine These: Der beste nicht-nominierte Blog kann locker mit dem Gewinner des Awards mithalten! Was meint ihr? Haut rein und baut ein! ;-)

Hier gehts zur Abstimmung.

PS: Hier der Quellcode des Buttons, mit Link auf diesen Beitrag:

<a href=”http://www.linkmafia.org/die-nominierungen-zum-affiliate-networxx-award-2009-ha-ha.html”>
<img src=”http://www.linkmafia.org/img/affiliate_award.gif” alt=”Offiziell NICHT nominiert für den Award der Affiliate NetworxX!”/>
</a>

24 Reaktionen zu “Nominierungen zum Affiliate NetworxX Award 2009, ha-ha!”

  1. Axel Jack Metayer

    Jo geiles Ding. Habe den Button eingebaut

  2. Andreas

    Well spoken holmes! Vor allem ist -imo- z.B. der Affiliatebub Blog überwiegend ein PR Blog, am interessantesten fand ich dort die Footerlinks ;).

  3. CBS

    Ich habe mich zwar über meine Nominierung gefreut, aber nach der Abstimmung sind doch einige Fragen entstanden. Zum Einen fehlen mir, wie Dir auch, weitergehende Informationen auf einem Blick zu den Nominierten. Dabei musste ich zu mir extra eine Art “Bewerbungstext” schreiben, der jedoch scheinbar gar nicht veröffentlicht wurde. Dabei wären diese Texte doch durchaus hilfreich gewesen, denn die, die man gut kennt, müssen ja nicht immer unbedingt die preiswürdigsten Kandidaten sein. Darauf läuft es aber wohl hinaus, wenn entsprechende Infos fehlen. Irritiert hat mich auch, dass Vertreter der nominierten Unternehmen auch in der Nominierungsjury waren. Selbst der Initiator ist nominiert. Und als ich dann während der Abstimmung bei manchen Kategorien auch noch Sponsorenlogos wiederum von Nominierten sah, kam ich mir doch etwas verschaukelt vor. Dann kann man die Abstimmung auch direkt sein lassen und sich einfach weiter selbt beweihräuchern, oder?

  4. Henning

    Ich hatte mir schon mal überlegt, meine persönliche Meinung zu allen nominierten Blogs zu bloggen, da sind nämlich manche dabei, die wirklich… aber das lass ich wohl lieber ;)

  5. Markus Kellermann

    hallo,

    auch ich finde es schade, dass dein blog nicht nominiert wurde.
    im letzten jahr wurde darüber geschimpft, dass die nominierung über die user erfolgte und die sieger durch eine jury ermittelt wurden.
    dieses jahr wird darüber geschimpft, dass die nominierung über eine jury erfolgte und die sieger durch die user emittelt werden.
    nächstes jahr ist es dann vielleicht was anderes :-)

    was die sortierungen der teilnehmer angeht, sind diese nach eingang der nominierung erfolgt. es ist also keine systematik dahinter.

    gerne freue ich mich allerdings über konstruktive verbesserungsvorschläge fürs nächste jahr. leider konnte ich diese in deinem beitrag jetzt nicht finden.

    bzgl. des kommentares von cbs, dass vertreter der jury zu den nominierten unterhmen gehören, war dies ja auch schon ein vorwurf aus dem letzten jahr.
    hierzu ist zu sagen, dass die affiliate-branche im vergleich relativ klein ist und es nichts aussergewöhnliches ist, wenn erfahrene affiliate-vertreter auch
    projekte in diesem bereich haben. so etwas soll es geben.

    wir sehen uns auf der netzworkxx…

    schönen gruss
    markus

  6. Tony M

    @CBS: Sehr guter Punkt mit den nominierten Sponsoren, habe ich gar nicht erwähnt! :-)

    @Henning: Kommentiere die Blogs doch einfach, ist sicher interessant und hilft bestimmt als Entscheidungsgrundlage. Wo bleibt dein Button? :-)

    @Markus: Danke für deine Beteiligung an der Diskussion. Die Verbesserungsvorschläge sind doch sehr eindeutig und konstruktiv: Es fehlt hauptsächlich an Transparenz. Das ist die Kernaussage aller Kritik. Aus deiner Antwort ergeben sich bereits ganz konkrete Punkte:

    - Nominierung UND Voting durch die User.
    - irgendeine Sortierreihenfolge bei der Darstellung der Nominierten, am besten alphabetisch (ist fair).
    - Strikte Trennung von Nominierten, Veranstaltern und Sponsoren. Wenn ich den Award vergeben würde, wäre die Linkmafia auf keinen Fall unter den Nominierten, halte ich für sauberer und besser kommunizierbar. Wenn es zu wenig “Rest-Nominierte” sind, wäre zumindest ein Hinweis in diese Richtung sinnvoll.
    - Begründungen WARUM jemand nominiert wurde, damit man fundiert entscheiden kann.

    Fällt jemandem noch etwas (konstruktives) dazu ein? Gebt mehr Input Leute, damit wir Markus die Punkte rüberschicken können! :-)

  7. Henning

    Also eins muß man Markus lassen: Er hat mal wieder echt eine große Portion an Publicity erzeugt. Manche Netzwerke verschicken ja schon Sondernewsletter mit “Bitte stimmen Sie für uns!” oder schreiben es auf ihre Startseiten.

    Und alles für so’nen grünen Button auf der Seite :)

    Ich schließe mich Tony’s Verbesserungs-Vorschlägen an, besonders die Begründung wäre schon wichtig. Wie kann z.B. ein Blog nominiert werden, der 1x im Jahr etwas bloggt? Das versteht doch wirklich niemand!

  8. Affiliate-Girls » Blog Archiv » affiliate-girls sind auch offiziell…

    […] Dank an Denis, der sich fleißig am Logo verkünstelt […]

  9. filontheroad

    Coole Idee….habe den Button auch gerade eingebaut :-)

  10. Andreas

    Gut fände ich noch:
    7) Best Affiliate Manager
    Da gibts einige die einen sagenhaften Job machen und sicherlich mit Hilfe eines Awards noch mehr motiviert werden, wovon wir alle profitieren.

    Die Vorschläge von Tony finde ich sehr gut.

    Schließlich kann man es nicht allen recht machen und es wird sicherlich immer was zu meckern geben, v.a. bei derartigen Award Geschichten. Doch durch mehr Transparenz entspannt sich das ganze ein wenig.

  11. Ecato. Nominierung zum “Affiliate Networxx Award”

    […] Aktuell findet die Abstimmung zum “Affiliate Networxx Award” 2009 statt. Ich bin in der Kategorie “Best Affiliate Public Relation” für besondere Verdienste um den Dialog im Affiliate Marketing nominiert. Natürlich freuen wir uns über jede Stimme, auch wenn die Verleihung teilweise kritisiert wird. […]

  12. CBS

    Natürlich kann man es nicht jedem Recht machen, muss man auch gar nicht, aber eine Nominierungsbegründung wäre sicher ein echter Gewinn in Sachen Glaubwürdigkeit und Nachvollziehbarkeit. Wir haben das bei einem unserer Awards damals auch so gehandhabt.

  13. Tony M

    Die Richtung von CBS gefällt mir. :-) Wenn man den Gedanken von Andi weiterspinnt, wären neben “Best Affiliate Manager” noch weitere Kategorien ganz interessant, informativ oder lustig:

    - “Best AdMedia“: Innovativstes Werbemittel. Nicht die Gattung, sondern ein spezielles, gut gemachtes Werbemittel (Banner, Gadget, wasauchimmer)
    - “Best Affiliate Agency“: Für alle Advertiser sicher sehr interessant…
    - “Best Affiliate Project“: Besonders gelungene Publishing-Projekte (falls vom Affiliate gewünscht)

    Ich persönlich würde mir darüber hinaus einfach wünschen, das sich die ganze “offizielle” Branche, also Agenturen, Netzwerke und Advertiser, selbst etwas weniger Ernst nehmen würde. Back to the Roots. Mir fehlt der kreative Faktor. Erstickt von Wettbewerb, Sponsoring und Promotion-Aktionen. Wieso wird nicht der “goldene Cookie” verliehen? Oder ein paar Anti-Awards, also auch mal die “schlechteste Bannerwüste” oder die “schmutzigste Cookieschleuder” ausgezeichnet? :-P
    Will nur sagen: Wir sind doch alle Onliner geworden, weil es eine Menge Spaß macht! Ich glaube, dass dieses Umfeld (dieser Spirit quasi) der Ursprung jeder Innovation im Affiliate Marketing ist. Eben das soll ausgezeichnet werden und muss sich dann halt auch in den Events, Awards, etc. wiederfinden. Ein paar kleine Änderungen am Konzept und der Benefit könnte meiner Ansicht nach wesentlich größer sein. Aber das ist (m)eine Einzelmeinung. :-)

    Auf der anderen Seite haben die NetworxX Awards auf jeden Fall eine super Reichweite! Bei mir sind ebenfalls diverse “Vote for me” Mails eingegangen, wirklich krass. Von daher passt die die Gesamtrechnung auch dieses Jahr und es wird eine spannende Angelegenheit. Meckern ist ja bekanntlich immer einfacher als machen… ;-)

  14. der-Heiko

    Nächstes Jahr schauen wir mal, ob es dann noch eine Rubrik für einen “BadAward” gibt, der aus dem Topf der Blogsfonds gestützt wird :-)

    Grüssle Heiko

  15. SEOnaut

    …. und er hat es doch gemacht, hehe (ist nen Insider, sorry)

  16. Affiliate

    Somit ist dir lieber Tony ja doch noch einige Aufmerksamkeit sicher ;)

    Ich brauche keinen Award (habe genau eine Stimme abgegeben!) mit großen Klopfen auf die eigene Schulter bzw. wechselseitig.

    Grüße Martin

  17. Tony M

    @SEOnaut: War zu erwarten, bin doch genauso eine linke Socke wie du! ;-)

    @Martin: Man tut was man kann, lieber “Affiliate”. Aber wir wissen ja sowieso alle, das das einzig wahre Ranking bei Google stattfindet, oder? ;-)

    Findet sich da draußen eventuell ein Sponsor für den goldenen Cookie? Den einzig wahren Anti-Award im Affiliate Marketing? Verliehen wird er natürlich in Berlin oder Hamburg. Hoch die Flaggen des Nordens! :-P

  18. CBS

    Wozu brauchst Du dafür denn einen Sponsor?

  19. Tony M

    … weil der goldene Cookie aus massivem Gold bestehen wird ;-) Nein, Spaß bei Seite: Wir brauchen schon eine Website mit Votingfunktion, den Award an sich (ob Massiv- oder Katzengold), etc. Das will ich nicht alles selbst coden und organisieren müssen. Also, lieber CBS, rück’ doch mal ein paar Eurotschen raus! ;-)

  20. CBS

    Ähm, eine Website mit Voting-Funktion ist ja kein großer Abriss. Ein bisschen Layout und ein nettes Signet. Dafür muss man sich doch nicht direkt wieder “verkaufen”. Ich kann nur in gutem Wein zahlen. ;-)

  21. Tony M

    Hehe, “verkaufen” hätte in diesem Fall einen großen Vorteil: Sponsoren und Veranstalter werden NICHT für den Anti-Award nominiert! Man kann sich (noch) freikaufen, hehehe. Ich überleg mir da mal was nettes :-P

  22. Markus Kellermann

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Vorschläge. Es werden zwar nicht alle zu realisieren sein, aber ich werde mir für den Affiliate NetworkxX Award 2010 sicherlich Gedanken machen und wie auch in diesem Jahr versuchen, es besser zu machen als im letzten Jahr.

    Ihr müsst bedenken, dass der Award erst zum zweiten Mal verliehen wird und dass man sicherlich immer etwas besser machen kann. Deswegen versuche ich ja auch immer wieder Verbesserungsvorschläge mit einzubauen.

    Allerdings kann man es nie immer jedem Recht machen, das ist leider immer so.

    Wir sehen uns am 26.03. in München.

    Gruss
    Markus

  23. Alexander Korte

    @Andreas
    Best Affiliate Manager ist eine sehr gute Idee!

  24. Affiliate NetworkxX Award 2009 - der Spaß geht weiter ;-)

    […] Award von explido in München verliehen. Da ich mich bereits zu den Nominierungen des Awards recht kritisch geäußert habe, wollen wir heute mal einen Blick auf die Gewinner der Auszeichnung […]

Einen Kommentar schreiben


Join My Community at MyBloglog!
Xing Button
Add to Google
... PageRank-Prognose für die Linkmafia, hehe :-)