Dies ist der Cache von Google von http://www.linkmafia.org/muttertag-sorgt-fur-umsatzrekorde-bei-affilinet-cool.html. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 21. Juli 2009 21:40:46 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Nur-Text-Version
 
Muttertag sorgt für Umsatzrekorde bei affilinet - Cool!

Muttertag sorgt für Umsatzrekorde bei affilinet - Cool!

Tony M berichtet am Tuesday, den 12. May 2009

Ich habe heute morgen eine beeindruckende Presse-Mitteilung von affili.net gelesen. Wie es scheint darf man zu einem enormen Umsatzschub nach dem Muttertagshype der vergangenen Woche gratulieren. Im Spiegel gibt es eine Rubrik. Sie nennt sich “Eine Meldung und ihre Geschichte”. Ganz in diesem Sinne möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen. Hier zunächst die Presse-Meldung:

Affilinet ” [..] steigert seine Umsätze zum Muttertag signifikant: Das Ergebnis der Top Advertiser für Blumen innerhalb des Netzwerks stieg im Vorfeld des Muttertags am vergangenen Sonntag um ca. 800 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr erzielt affilinet damit eine Steigerung um knapp 400 Prozent […] “.

Wirklich erstaunlich, oder? Leider wurden keine genauen Umsatz-Zahlen genannt. Nun die Geschichte dahinter :-)

Zuuuuufällig kenne ich mich ein wenig im Geschäft mit dem Online Blumenversand aus, denn: Ich bin (nicht ganz zufällig) der größte Blumen-Affiliate in Deutschland! Kein Witz. Da staunste, wa? Wie es dazu gekommen ist, erzähle ich noch, jedenfalls war ich ziemlich beunruhigt. Wenn ich der bis dato größte Blumen-Affiliate war und Affilinet Rekordumsätze verbucht hat, dann muss mich doch jemand übertölpelt haben! Dabei lief die Woche großartig. Ich also, total außer mir, schreie meinen persönlichen Assistenten an. Er schreit seinen persönlichen Assistenten an, der wiederum klemmt sich ans Telefon um einen der Blumenversender an den Apparat zu bekommen …

Während ich warte, muss ich an die unzähligen Klone meiner Blumenseite da draußen denken: BlumenBestellen, BlumenVersenden, Blumen-versender, blumenversand-heute, .de, .com, .net … wie sie nicht alle heissen. Es gibt mittlerweile um die 50 Duplikate meiner Affiliate-Seite.  Bei den meisten bekommt man Augenkrebs vor offensichtlicher Unkreativität. Ich hatte Anfang 2008 eine kleine Webseite aufgesetzt. Ich wollte anhand dieser beispielhaften Landingpage für SEM Publisher die Funktionsweise eines Keyword-Trackers von zanox demonstrieren, zeigen wie das Tool bedient wird, wie man mit AdWords und Zanox Geld verdienen kann. Damals war ich übrigens noch der einzige Publisher in diesem Keyword-Umfeld bei AdWords. Heute nicht mehr …

Endlich bekomme ich den ersten Blumenversender an den Hörer. In den folgenden Gesprächen wird viel, sehr viel gelacht. Anschließend lege ich beruhigt auf, mache den Bademantel zu und lehne mich entspannt zurück in meinen Chesterfield-Sessel.

Soviel kann ich zu den Fakten verraten: Mein kleiner Blumen-ShowCase war zum Muttertag 2009 über alle Affiliate-Netzwerke hinweg (und besonders bei den drei in der Presse-Mitteilung genannten Partnerprogrammen Fleurop, FloraPrima und Blume2000) das erfolgreichste Publishing-Modell. Der Abstand vor anderen Netzwerken ist sogar so groß, dass man besser mit Faktoren und nicht mit Prozenten rechnen sollte! ;-)

Übrigens: Wenn sich TUS Nettelstedt um 400% steigert, dann spielen sie vielleicht auch mal irgendwann mit Bayern München in der ersten Liga. Wer weiss …

So gehen nun diese Geschichte und ein langer Tag dem Ende entgegen. Weiterführende Informationen für Publisher zum Thema Suchmaschinen-Trends findet ihr unter anderem in meinem Look@Landingpages-Blog bei zanox, in der iBusiness, in einem älteren Artikel von mir und sogar auf der SEM Couch!

Lernen kann ziemlich anstrengend sein. Daher meldet sich Tony, der BlumenZAR für heute ab. cu! :-)

PS: Ich finde dieser Artikel hat ein Ping verdient, wenn nicht sogar ein Update! Genauso wie dieser, nennen wir’s “Re-Tweet” der IWB

11 Reaktionen zu “Muttertag sorgt für Umsatzrekorde bei affilinet - Cool!”

  1. Patrick

    Ja, schönen Dank auch für Deine Transparenz-Aktion in 2008. Hat mir das SEM-Blumengeschäft leider verhagelt. 2007 lief’s noch super ohne viel Konkurrenz. Aber ich werd’s überleben :D

    Auf jeden Fall ein interessanter Artikel. Pressemitteilungen von Netzwerken und Agenturen sind ja ohnehin grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen ;)

    Grüße
    Patrick

  2. Sven

    Interessante Sache, ganz großes PR Kino.
    Mein Lehre daraus für zukünftige PR Aktionen:

    Wenn wir beide zu zweit nen Wettrennen um die Alster machen, du mich dabei Staub fressen lässt und mich mit einer Stunde Vorsprung schlägst, dann würde meine Pressemitteilung wie folgt lauten:

    Sven konnte sich im Wettrennen um die Alster einen guten und absolut verdienten 2. Platz sichern. Tony M. wurde nur Vorletzer. ;)

  3. Tony M

    @Patrick: Sorry, ich dachte dass ich zumindest bei AdWords der einzige war. Kann ichs mit einem Strauß Blumen wieder gut machen? :-)

    @Sven: Geniale Vorlage. Muss bedient werden! :-)

  4. Ringo

    Sehr gut. Hab die Meldung auch erhalten aber nicht veröffentlicht. War mir ebenfalls ein bisschen zu, na ja…

    PS: Gibst du mir bitte noch ein Nö oder Yes auf meine Xing-Anfrage?

  5. Tony M

    @Ringo: Finde auch, dass es schon genug Blogs gibt, die Meldungen ohne Inhalte weiterverbreiten … ;-) hab dir übrigens die Lösung zur Xing-Frage geschickt!

  6. Kenner

    >>der größte Blumen-Affiliate in Deutschland!

    Wow, vielleicht sollte man dich Gott nennen.
    Wahnsinn, wieviel Großkotzigkeit man in ein paar Zeilen verfassen kann.
    Ich finde es echt grenzwertig, wieviel inkompetente Scheiße man als Mitarbeiter von Zanox laufend gegen die Konkurrenz posten kann um sein eigenes Ego zu steigern. Wahnsinn.
    Hoffe, Du fliegst damit nicht irgendwann auf die Schnauze mein Lieber.

  7. Tony M

    Hallo Kenner, zur Info: Der Text ist (übertrieben) sarkastisch verfasst und sagt ziemlich genauso viel aus wie die erwähnte PR-Meldung. Nicht viel also, das wollte ich damit verdeutlichen.

    Am Feedback kannst du sehen, das andere Leute ähnlicher Ansicht sind. Ich setze zumindest auch meinen Namen (nicht Gott, Tony reicht) unter meine Zeilen. Anonym und inhaltslos meckern, kann jeder …

    Nebenbei: Das hier ist mein privater Blog, der auschließlich meine Meinung widerspiegelt. Wenn sie dir nicht passt, findest du sicherlich viel kompetentere Blogs da draußen …. ;-)

  8. Patrick

    Hi Tony,

    ich hatte 2006 / 2007 aus beruflichen Gründen den UK Markt stärker beobachtet. Da waren Blumen per SEM schon ein großes Thema. Das habe ich ausprobiert und war für meine damaligen Verhältnisse auch ganz erfolgreich ;-)
    Also da geht was aber jetzt wird’s langsam eng auf den vorderen Plätzen..

  9. Tony M

    @Patrick: Ja, wird ziemlich eng! Da auch immer mehr Konkurrenz dazu kommt, ist seit letztem Jahr der Klickpreis um gefühlte 50% gestiegen. Die Rendite meiner Demo-Seite wird immer geringer und es funktioniert auch nur noch, weil die Conversionrate sehr hoch ist.

    Das ist zwar für die monetäre Seite ätzend, aber für den Test ganz interessant: Schließlich müssen Publisher auch mit wachsender Konkurrenz kämpfen und ihre Nischen verteidigen. Ich werd’s euch wissen lassen, wie das Projekt weiter läuft …

  10. omBuzzer.de

    Muttertag: Wenn Nischenprojekte richtig laufen…

    […] Ähnliches berichtet auch die Linkmafia, die dank ihres Blumenshops vorerst ausgesorgt hat. […]…

  11. die profitabelsten keywords für die landing page finden « Das SEO Tools Blog

    […] und die hintergrundgeschichte dazu gibt’s hier: http://www.linkmafia.org/ […]

Einen Kommentar schreiben


Join My Community at MyBloglog!
Xing Button
Add to Google
... PageRank-Prognose für die Linkmafia, hehe :-)