Nippel ON, Nippel OFF!

Artikel vom 22. Dezember 2010. Keine Kommentare »

Hinweis zum Jugendschutz: Dieser Artikel enthält, zeigt und behandelt Nippel!

Der Titel für diesen Blogartikel geisterte mir bereits seit ein paar Tagen durch den Kopf. Es geht um das Thema AdWords und Erotik, immer eine äußerst heikle Angelegenheit.

Google hat sehr strenge Richtlinien, was das Bewerben von Seiten mit “erotischen Inhalten” angeht. Pornographische Inhalte sind ein absolutes NoGo bei Adwords. Als Seitenbetreiber muss man sich strikt an den Jugendschutz halten, zudem muss die Seite für Jugendliche freigegeben sein, es dürfen keine nackten Tatsachen sichtbar werden. Vor allem und besonders: Keine Nippel! Weder auf der eigenen, noch auf einer der (ausgehend) verlinkten Webseiten.

Affiliates und Advertiser haben also ein Nippelproblem! :-P

Was machen nun seriöse Unternehmen aus dem Retailbereich, wie Orion oder Beate Uhse, wenn sie auf Google für Ihre Produkte werben wollen?Richtig, sie basteln sich eine “Nippelweiche“. Sie zensieren ihre Produktbilder, überarbeiten teilweise die gesamte Angebotspalette, speziell für die über Adwords angeworbenen Besucher! Die entschärften Versionen der Online Shops nennen sich dann “Soft Shops”.

SEM-Affiliates im Erotik Bereich sollten ausschließlich Einsprünge auf Softshops verlinken, um keine Abstrafung durch AdWords führchten zu müssen!

Ich habe nachfolgend einige Beispiele für euch zusammengetragen. Als Affiliate von Orion, Beate Uhse, Adultshop & Co. solltet ihr bei euren Advertisern spezielle Partnerlinks anfordern, die den User in den entschärften Shop des Advertisers leiten.  Benutzt bitte nicht die Link-Beispiele von mir unten, sie enthalten meine Partner-IDs und ich habe nicht getestet, ob das Tracking ordnungsgemäß funktioniert. Wendet euch in diesem Fall direkt an den Programmbetreiber.

Nippel ON oder Nippel OFF? :-)

Orion Erotikversand: Nippel ON und Nippel OFF

Affiliatelink & Nippel OFF:
http://ad.zanox.com/ppc/?11637241C917362314T&ULP=[[http://shop.orion.de/epages/orion_DE.storefront/DE/UserTemplate/ext_DSE?AffiliateID=699036&WT.srch=1]]

Produktbilder: Wer mag, kann sich auch die entschärften Produktbilder des Softshops von Orion für die eigene Webseite ziehen. Dazu muss man lediglich das folgende URL-Muster nutzen um die Bild-Pfade anzupassen:

Nippel ON: http://shop.orion.de/isroot/productimages/FFFFFF/500/05175000000.jpg
Nippel OFF: http://shop.orion.de/isroot/productimages/FFFFFF_soft/500/05175000000.jpg

Adultshop: Nippel ON und Nippel OFF

Partnerlink & Nippel OFF:
http://www.zanox-affiliate.de/ppc/?9572631C1876561905T&ULP=[[http://www.adultshop.de/?ref=adwords]]

Hinweis: Beim Adultshop wird die Nippelinformation im Cookie gespeichert und “vorgemerkt”, sodass man nach dem ersten Aufruf des No-Nippel-Links nur noch die zensierten Bilder zu sehen bekommt.


Beate Uhse Shop: Nippel ON und Nippel OFF

Affiliatelink & Nippel OFF: Bei Beate Uhse führen die Affiliate Links direkt in den Softshop (Erkennung per &gclid-Parameter). Das ist sehr gut, denn so haben die Partner von Beate Uhse gar nicht erst das Nippelproblem. :-)

Produktbilder: Gibt es natürlich auch …

Nippel ON: http://shop.beate-uhse.com/product/images/middel/98601-08-a-PBI.jpg
Nippel OFF: http://shop.beate-uhse.com/product/images/middel/98601-04-PBI.jpg

Die CSV-Daten enthalten übrigens auch nur die FSK 16 Bilder. Schön aufgesetzt das Programm, Markus!

Mein letzter Tip, wenn ihr als Affiliates ein neues Erotik-Projekt aufsetzen und per SEM bewerben wollt: Die Anzeigen werden nicht sofort freigeschaltet. Bei Erotik-Keywords liegt ein spezieller Filter auf den Suchbegriffen, der eine automatische Auslieferung verhindert. Erst nach manueller Prüfung durch das Adwords-Team werden die Anzeigen ggf. freigegeben.

Das heisst: Kümmert euch um die Softshop-Links bevor ihr eure Kampagne bei AdWords startet! Es erspart euch womöglich einen “Re-Inclusion” Antrag. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Ein Affiliate Marketing Blog der Linkmafia.