Dies ist der Cache von Google von http://www.linkmafia.org/tonys-affiliate-tricks-einfach-mal-den-partner-anrufen.html. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 16. Juli 2009 22:22:40 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Nur-Text-Version
 
Tony’s Affiliate Tricks: Einfach mal den Partner anrufen!

Tony’s Affiliate Tricks: Einfach mal den Partner anrufen!

Tony M berichtet am Sunday, den 1. February 2009

Moinsen. Ein weiterer, hoch-komplexer und absoluter Geheimtipp, auf den bisher die wenigsten Affiliates gekommen sind: Einfach mal den Partner anrufen! Ohne Scheiss. Das ist jetzt kein Witz. Ich meine es wirklich Ernst! So banal und einfach es sich auch anhört, aber die Erfahrung zeigt, dass die wenigsten Affiliates mit ihren Advertisern sprechen. Teilweise werden da hunderte von Transaktionen generiert, ohne dass man auch nur den Vornamen des Partners kennt! Ist doch unglaublich, oder?

Natürlich funktioniert das ganze Business aus Sicht des Affiliates voll-automatisch.  Das ist ja eigentlich das wunderbare am Affiliate Marketing: Man kann ohne direkten Kundenkontakt quasi vom kleinen Kämmerlein aus im Internet Geld machen. ABER: Hinter den ganzen Systemen und Partnerprogrammen sitzen auch nur Menschen. Ein guter, persönlicher Kontakt zum Partner kann (für beide Seiten) in vielerlei Hinsicht von Vorteil sein! Es folgen ein paar Anregungen…

Bessere Konditionen erfragen: Sehr oft reicht bereits ein kurzer Anruf beim Partner um Premiumkonditionen zu erhalten! Einfach mal ausprobieren. Funktioniert tendenziell besser, wenn man bereits einigen Umsatz zu verbuchen hat, aber vielleicht noch nicht ganz die nächste Stufe des Konditionsmodells erreicht. ;-)

Ideen und Aktionen vorab besprechen: Ideen besprechen lohnt sich, wenn ihr ein neues Publishing-Projekt plant und ihr vorab wissen wollt, ob ihr Partner dafür gewinnen könnt. Schließlich investiert auch ihr Geld in eure Projekte. Jede kleine Doorwaypage braucht ihr euch natürlich nicht absegnen zu lassen.

Zum Stichwort “Aktionen absprechen” habe ich eine nette Story auf Lager: Vor einiger Zeit rief mich die Affiliate Managerin eines Merchants an. Es gab ein Problem: Ein Affiliate hatte in der Nacht zuvor den Server ihres Online Shops abgeschossen, zu viel Traffic! Was war passiert? Der Publisher hat massig Traffic eingekauft ohne das mit dem Shop-Betreiber abzustimmen. Die Folge: Unter der unerwarteten Last ist der Server zusammengebrochen. Davon hatten beide Seiten nichts: Der Affiliate hat sein Geld verschwendet und der Advertiser einen Totalausfall über mehrere Stunden. Soetwas als Affiliate nicht abzusprechen ist einfach dumm, sorry. Was wäre wohl passiert, wenn die Aktion koordiniert abgelaufen wäre? Man kann nur vermuten. Übrigens hat der gleiche Affiliate in der nächsten Nacht erneut den Server abgeschossen… :-)

Sich für Sonderaktionen empfehlen: Eine gute Beziehung zum Partner kann auch dafür sorgen, dass ihr bei Sonderaktionen berücksichtigt werdet! Ist doch klar: Einen Partner den ich kenne und schätze, dem tue ich auch gerne etwas Gutes! Sonderaktionen gbt es oft, beispielsweise Gutscheine exklusiv für bestimmte Partner, Freigabe für URLs oder Keywords im SEM-Bereich, etc.

Hintergrund-Informationen bekommen: Es kann auch Sinn machen, nach bestimmten Informationen zu fragen! Wollt ihr für einen Partner direktes Keyword-Advertising betreiben, solltet ihr schon eine Idee von der Stornoquote oder dem durchschnittlichen Warenkorbwert haben. Ihr müsst ja wissen was ihr euch bei AdWords & Co. leisten könnt. Ein anderes Beispiel: Vielleicht bekommt ihr ein Interview mit eurem Partner für die eigene Webseite? Vielleicht gibt es exklusive Infos, die sich verwenden und verwerten lassen?

Feedback geben: Viele Partner freuen sich über Feedback zum Partnerprogramm, dem Setup, den Werbemitteln, usw. Konstruktive Kritik trägt zur Qualität des Programms bei und jeder clevere Advertiser wird diese berücksichtigen. Außerdem: Ein nettes Lob, ein paar freundliche Worte haben noch keiner Beziehung geschadet, oder? ;-)

Als Affiliate solltet ihr euren Partner jedoch NICHT mit Kleinkram oder folgenden Fragen belästigen:

Wie baue ich die Werbemittel ein? Wer nicht weiss, wie man Werbemittel oder Partnerlinks einbaut, sollte erstmal seine eigenen Hausaufgaben machen und nicht den Partner damit nerven! Ihr solltet über ausreichend Grundwissen verfügen und nur mit interessanten Dingen an den Partner herantreten.

Warum wurde ein Sale storniert? Das wissen die Betreuer des Partnerprogramms in der Regel nicht. Wenn ihr in euren Statistiken keine Infos darüber findet (gute Advertiser hinterlegen beim Affiliate Netzwerk den Grund der Stornierung), macht es keinen Sinn, großartig nachzuhaken. Es ist pragmatisch zu sehen: Ihr werdet den Sale wahrscheinlich nicht nachträglich vergütet bekommen und habt eine Menge Stress dabei mit dem Partner. Eine gewisse Stornorate ist ganz normal, weil nicht jede gemessene Transaktion auch wirklich zustande kommt (Reklamationen, Inkasso). Solltet ihr eine sehr hohe Stornoquote haben, würde ich allerdings schon nachfragen. :-)

Wann bekomme ich die Auszahlungen?  Ist auch eher Sache des Technik-Anbieters, also des Affiliate Netzwerks. Dort findet ihr Infos über die Auszahlungszyklen. Für eine schnellere Bestätigung der Sales insgesamt kann man sich jedoch immer einsetzen!

… ich hoffe dieser Artikel sorgt für das ein oder andere Telefonat nächste Woche! :-)

3 Reaktionen zu “Tony’s Affiliate Tricks: Einfach mal den Partner anrufen!”

  1. markus

    Kann ich nur bestätigen. Auch wenn man denkt man sei ein kleiner Fisch wird man bei den meisten Merchants doch mit Respekt behandelt und kann hier eine tolles Verhältnis aufbauen.

  2. Henning

    Die meisten größeren Programme werden allerdings von Agenturen betreut. Natürlich ist es vorteilhaft, wenn man dort den ein oder anderen Affiliate Manager persönlich kennt.
    Und es soll sogar welche geben, die von sich aus auf ihre Publisher, die ja die Umätze einfahren, zugehen ;-)

  3. Cash is King - Blogmonetarisierung

    […] bessere Provision bei Partnerprogrammen […]

Einen Kommentar schreiben


Join My Community at MyBloglog!
Xing Button
Add to Google
... PageRank-Prognose für die Linkmafia, hehe :-)